Koksüberleitmaschine

Auf dem nebenstehenden Bild sieht man den Stahlbau einer Koksüberleitmaschine welcher komplett mit der Software ProSteel 3D geplant wurde. 

Allein für die Erstellung der erforderlichen Werkstattzeichnungen wurden weit über 40 Zeichnungen generiert. 

Auch bei solch komplexen Konstruktionen konnte auf Futures wie z.B. die Kollisionskontrolle erfolgreich zurück gegriffen werden.

Nach der Fertigung des Stahlbaus und der Montage aller Maschinenkomponenten bei deren Planung IBU ebenfalls weitgehend beteiligt war, zeigte sich, das theoretische Annahmen in die Tat umgesetzt werden konnten. 

In nebenstehendem Bild kann man auch den Reinigungsbesensauger den wir unter vorstehendem Referenzpunkt anführen, in montiertem Zustand sehen.

 

In nebenstehendem Bild kann man sehen wie die Koksüberleitmaschine an Ihren endgültigen Einsatzort gebracht wird.

In nebenstehendem Bild sieht man wie die Koksüberleitmaschine an Ihrem endgültigen Einsatzort angelangt ist.

Die Koksüberleitmaschine dient unter anderem dazu, den fertigen Koks aus den Koksöfen zu einer Vördereinrichtung zu überführen.

 



Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: i-b-u@t-online.de 
Copyright © 2002 Ing. Büro Ulke
Stand: 18. März 2002